Praxis für Energie-Medizin
 
Karin A. Wehrhahn

Liebe Besucher des Gästebuchs, hier habt Ihr Gelegenheit, Eure Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich über Eure Einträge. Vielen Dank und von Herzen alles Gute-

(einige der Einträge sind von mir übertragen worden, es handelt sich um Auszüge von Mails, die ich bekommen habe)

 

Gästebuch

149 Einträge auf 15 Seiten
Ce
10.11.2022 20:44:52
Liebe Karin,

Hier meine Rückmeldung: Ich hatte heute etwas Mühe mit Sitzen, weil mein li Knie schmerzt und ca. in der Mitte wechselte ich ins Liegen.
Von Beginn an nahm ich viel Energie, Wärme war. Ich hatte oft ein flackern vor Augen und sah verschieden farbige Licht-Frequenz-Fäden in der Wagerechten, die sich unterschiedlich bewegten. Irgendwann erhoben sich alle Fäden in der Mitte nach oben und so entstand eine Pyramide in violett-dunkelblau und ich sass darin. Sie war sehr gross. Es atmete mich stark, mein Körper fühlte sich eng und hatte das Bedürfnis sich auszudehnen. Plötzlich begann ich zu tö­nen.­..­eeeeaaaaoommm.­..­ein paar Mal. Dann war lange einfach Dunkel - friedvoll. Irgendwan entstand sehr schnell eine Lichtsäule (weiss-gelb) und ich war Mittendrinn. Seeeehr viel Energie strömte von unten nach oben und gleichzeitig von oben nach unten. Ich hörte helle, hohe Töne (nicht von Neowake), mein Herz weitete sich zu einer rosa Energiewolke. Ich atmete einfach da hinein...ich empfand Liebe...keine Ahnung wie lange...bis die Musik endete😊

Hergruss und
✨🙏🏼✨ C
Sk
01.11.2022 21:04:06

Liebe Karin

Gerne möchte ich dir zur letzten Gruppenmeditation ein Feedback geben.

Du öffnest überwältigende Räume, in denen ich mich zu jeder Zeit beschützt und sicher fühle, und in denen ich mich vollkommen hingeben kann. Die Energie im phy. Körper steigt unermesslich, sobald sich der energetische Raum öffnet. Mein ganzer Körper erwärmte sich.
Was danach folgte, versuch ich ins irdische zu Übersetzen.....

Mein Schädel dehnte sich in eine unbeschreibliche Länge und leuchtete in einem durchlässigen weiss/gold.... in dieser Durchlässigkeit meines Schädels befand sich eine Art Galaxie, welche zart funkelte. Der Rest meines feinstofflichen Körpers folgte dieser Dehnung. Raum und Zeit lösten sich auf. Ich befand mich weit weit ausserhalb unserer Mutter Erde, konnte sie dennoch wahrnehmen. Ein Gefühl unendlicher Liebe durchströmte mich, durchströmte alles. Alles schmelzte zu einer Einheit zusammen, weich und zart. Ein überwältigendes Gefühl der Verbundenheit. Vergleichbar wie das Myzel, pulsierte alles und folgte der inneren Intelligenz dieser Einheit. Mein Atem wurde kräftig und kam aus einer Tiefe, rein und kraftvoll, und diente nun dieser Einheit als eine Art Transportmittel, um diese unendliche Liebe ins Feld zu begleiten............
............merklich kam ich wieder in meinen phy. Körper zurück, war verschwitzt und spürte eine Müdigkeit, als ob ich einen Arbeitstag hinter mir hätte. In dieser Nacht schlief ich wirklich tief und fest....

Aus tiefstem Herzen möchte ich dir liebe Karin danken, für all dein Wirken, für deinen unersetzbaren Wert, danke das ich dir begegnen durfte.

Alles liebe für dich,
S
ma
06.09.2022 20:25:23
Guten Morgen Karin

Die Neowake-Session gestern Abend habe ich nach einem langen Arbeitstag sehr genossen. Gerne hoffe ich, dass Du wohlauf und glücklich bist!

Anbei den von Dir gewünschten Feedback:
Zuerst spürte ich ein markantes, pulsierendes Stechen am Unterarm rechts oben, glaublich Dickdarm-Meridian, Akupunkturpunkt IC 8, 9 oder 10.
Danach fühlte ich ein relativ heftiges, kreisrundes Rotieren im bzw. und die rechte Hirnhälfte, im Gegenuhrzeigersinn rotierend; das Rotieren hat dann zur linken Gehirnhälfte gewechselt, weniger lang und weniger intensiv.
Dann ein Bild: In Zeitlupe springt/bewegt sich ein Mädchen mit gelockten blonden Haaren rechts von mir vorbei, mich anlachend, zum Spiel auffordernd, sie heisst (...), ich kenne sie nicht; meine Intuition sagt mir, (...) ist.
Meine Hände werden immer schwerer, unbeweglich, sind wie einbetoniert. Mit der Zeit sammelt sich starke Energie in der Handinnenseite (Palm), die Hände sind nicht mehr fixiert.
Es erscheint darauf ein eher fahles unscharfes Bild, rot-orange, unklar ob es ein Abendrot, ein Busch- oder anderer Brand ist (ich hoffe es war nicht das Bild aus einem Krieg).
Es erscheint kurzzeitig das Bild meines (noch lebenden) Vaters, wie er etwa vor 5-10 Jahren ausgeschaut hat. Er sagt mir nichts, erscheint mir eher nachdenklich.
Am Schluss Bilder wie Nordlichter, blau-grünlich.
Die zweite zusätzliche Session löste während einer Viertelstunde keine vergleichbaren Reaktionen oder Bilder bei mir aus, allenfalls etwas schwere Füsse.
Diesen Morgen fühle ich mich sehr leicht, der Kopf ist ebenfalls frei wie schon lange nicht mehr. Es fühlt sich an, wie wenn man die Wohnung (= Geist, Gehirn) aufgeräumt hätte.

Liebe Karin, ich hoffe diese Rückmeldung dient Dir. Ich wünsche Dir von Herzen ein wunderbares, erholsames und freudvolles Wochenende.

Wir sind alle eins und miteinander verbunden - mitakuye oyas'in

M.
Ce
19.08.2022 08:56:17
Liebe Karin

Mein Feedback zur Gruppenmeditation: Heute waren keine Bilder, kaum Farben auch nahm ich ausser zu Beginn keine anderen Menschen/Felder war. Ich fand mich rasch in EINEM grossen Feld (formlos), das zuerst Indigoblau war, dann rasch auf gelb und auf Lichtweiss wechselte. Es war stark und ich spührte schnell sehr starke körperliche Schmerzen im Nacken-Hals-Kiefer und unter den Schulterblättern. Es dauerte eine Weile bis ich die krasse Enge im Nacken lösen konnte. Dann nahm ich wahr, wie sich mit der Zeit im ganzen Körper alle Verspannungen lösten (wie Luftblasen, die im Wasser aufsteigen😄) und ich einfach in FRIEDEN präsent da war. Immer im grossen lichtweissen Feld. Die Zeit verging einfach so und ab und zu kam ein Impuls bewusst "Licht, Liebe, Frieden" ins Feld zu geben. Das tat ich. Ich sass auch die gesamte Zeit auf dem Meditationskissen.

Gleich im Anschluss machte ich Deine empfohlene Session: Ich musste die Lautstärke gleich stark runterfahren. Dann musste ich mich auf den Boden legen. Ich wurde im Körper unruhig und verspührte bald das Bedürfnis mich zu bewegen, zu dehnen und es kam Lust auf etwas sinnvolles zu tun/zu handeln. Auch mein Denken wurde aktiv. Nach knapp 20 Min. fand ich mich stehend wieder und ich ging in die Küche😂
Was für ein Unterschied zur ersten Session.

Ich werde die zweite sicher an einem anderen Tag nochmals machen und schauen wie es dann ist.

Herzgruss💞 und eine gute Nacht, C
Ma
19.08.2022 08:55:00
Guten Morgen Karin

Die Neowake-Session gestern Abend habe ich nach einem langen Arbeitstag sehr genossen. Gerne hoffe ich, dass Du wohlauf und glücklich bist!

Anbei den von Dir gewünschten Feedback:
Zuerst spürte ich ein markantes, pulsierendes Stechen am Unterarm rechts oben, glaublich Dickdarm-Meridian, Akupunkturpunkt IC 8, 9 oder 10.
Danach fühlte ich ein relativ heftiges, kreisrundes Rotieren im bzw. und die rechte Hirnhälfte, im Gegenuhrzeigersinn rotierend; das Rotieren hat dann zur linken Gehirnhälfte gewechselt, weniger lang und weniger intensiv.
Dann ein Bild: In Zeitlupe springt/bewegt sich ein Mädchen mit gelockten blonden Haaren rechts von mir vorbei, mich anlachend, zum Spiel auffordernd, sie heisst E., ich kenne sie nicht; meine Intuition sagt mir, dass sie eine ungeborene Schwester von mir oder die Fehlgeburt meiner Schwester ist.
Meine Hände werden immer schwerer, unbeweglich, sind wie einbetoniert. Mit der Zeit sammelt sich starke Energie in der Handinnenseite (Palm), die Hände sind nicht mehr fixiert.
Es erscheint darauf ein eher fahles unscharfes Bild, rot-orange, unklar ob es ein Abendrot, ein Busch- oder anderer Brand ist (ich hoffe es war nicht das Bild aus einem Krieg).
Es erscheint kurzzeitig das Bild meines (noch lebenden) Vaters, wie er etwa vor 5-10 Jahren ausgeschaut hat. Er sagt mir nichts, erscheint mir eher nachdenklich.
Am Schluss Bilder wie Nordlichter, blau-grünlich.
Die zweite zusätzliche Session löste während einer Viertelstunde keine vergleichbaren Reaktionen oder Bilder bei mir aus, allenfalls etwas schwere Füsse.
Diesen Morgen fühle ich mich sehr leicht, der Kopf ist ebenfalls frei wie schon lange nicht mehr. Es fühlt sich an, wie wenn man die Wohnung (= Geist, Gehirn) aufgeräumt hätte.

Liebe Karin, ich hoffe diese Rückmeldung dient Dir. Ich wünsche Dir von Herzen ein wunderbares, erholsames und freudvolles Wochenende.

Wir sind alle eins und miteinander verbunden - mitakuye oyas'in
M.
Ce
04.08.2022 21:58:19
(Teilnahme Gruppen-Meditation)

Liebe Karin
Meine Feedback zu vorher:

Kaum hatte ich mich mit Dir und den anderen verbunden, begann mein Herz stark und laut zu klopfen. Sogleich strömte auch viel gelbes Licht von oben ein. Ich sah mit meinen inneren Augen einen ca. 25/30 cm runden Strahl oder treffender eine Lichtsäule, die durch mich bis zur Erde ging. Es war eine starke Energie. Mein eigenes Energiefeld dehnte sich aus und ich musste stark atmen. Verschiedene Stellen im Körper meldeten sich mit Enge und fühlten sich wie verklebt. Das war unangenehm.
Später nivelierte sich dies aus und ich nahm die gelbe Energie in mir und um mich herum war. Sie wandelte immer wieder die Farbe (gelb, hellblau, violett, weiss) und Form (Säule, Pyramide, Spirale, undefinierbare Wolke). Manchmal driftete ich gedanklich weg und kam wieder zurück. Irgendwann tauchte ein Symbol in königsblauer Farbe auf und ich spührte einen stechenden Schmerz in meiner rechten Seite Höhe Brust. Auch das verschwand wieder. Gegen Schluss sass ich in einer blauen Energiepyramide (ca. 3 m um mich herum) und ich sah einige weitere solche Pyramiden (mit anderen Menschen) und es war klar, dass alle zusammen gehörten. Ich fühlte mich ruhig, klar, kühl und zentriert.
Eine schöne Erfahrung. HERZENSDANK🙏🏼💞 Cl
ce
17.07.2022 22:08:11
(Feedback Teilnehmerin Gruppenmeditation)

Liebe Karin
Danke für das Nachfragen.

Interessant und energieintensiv😊 Ich sass im Meditationssitz am Boden. Bald nach Beginn kam Wärme/Hitze im Körper auf, später starkes Kribbeln und Energiefluss im gesamten Körper, extrem in den Händen. Farben hellblau und gelb strömten. Ich nahm war wie mein Energiekörper/mein Licht sich je länger je mehr ausdehnte. Zuerst knapp über den physischen Körper, dann ca. 2 Meter darüber hinaus, dann über meine Wohnung hinaus und bis ins Freie. Ich fühlte mich verbunden mit Dir und anderen. Zu Beginn eher geistig, weil ich die Intension setzte, später spührbar energetisch als Feld. In meinen Händen war die gesamte Zeit viiiiiiel Energie, sie wurden richtig dick geschwollen und HEISS🔥.

Gegen Schluss der Meditation fühle ich mich wie ein Teil eines riiiiesigen Lichtfeldes (helles, durchsichtiges, weisses Licht) und gleichzeitig sah ich wie sich ein Netz von Fäden (wie Blutadern) entwickelte und darin goldgelbes Licht strömte Die Energie war sehr hoch und ich durfte auch entdecken wie ich aufkommende Kopfschmerzen durch Energielenkung in andere Körperbereiche lösen konnte. Ich nahm mich auch immer in zwei Ebenen war. Körperlich in meinem Zuhause und auch wieder als reine Energie mit Bewusstsein aber ohne Identität, in zeitlosem Raum und ohne Verortung.
(...)

Herzgruss💞✨ und ein genussvolles Wochenende, C
CL
26.06.2022 15:13:09
(Teilnahme Feuer-Zeremonie)

Liebe Karin🌺
Ganz herzlichen Dank nochmals für den wunderschönen Abend am und mit dem Feuer! Es war so schön und Du hast es wundervoll gemacht!💫
...es klingt immer noch nach in mir und wohl auch später noch....
Herzlichst, c 🦋

War schön auch , Dich wiedergesehen zu haben!🌹
BG
26.06.2022 15:11:01
(Teilnahme Heilkreis) Ich danke dir von Herzen liebe Karin 😍
Es fühlt sich an , als wäre eine Panzerung um meinen Unterleib gegangen✨ wundervoll! Sei herzlich umarmt 😘
SK
24.06.2022 14:09:35
(Teilnahme Heilkreis)

Liebe Karin, ich möchte mich ebenfalls von ganzem Herzen bedanken für den kraftvollen und klärenden Abend. Es hat mein Herz soooo erfreut, dich wieder mal (phy.😉) sehen zu dürfen. Deine Angebote sind unermessliche Geschenke und ich freue mich daran teilhaben zu dürfen🤗 Ich wünsche dir einen gesegneten Tag, bis ganz bald🥰
Anzeigen: 5  10   20

 

 

 
 
 
 
Anrufen
Email