Karin A. Wehrhahn
 
Praxis für Energie-Medizin

Gruppenmeditation

jeweils an einem Donnerstag ab 20:00 Uhr
(jeder für sich daheim und energetisch gemeinsam)

bitte Achtung: an Schwendtagen sind keine Meditationen (deswegen nicht jeder Donnerstag)


Wir treffen uns ab 19:45 Uhr, um uns langsam einzustimmen

Termine erstes Quartal: 01.02. / 15.02. / 22.02. / 29.02. / 07.03. / 21.03. / 28.03. / 


Anmeldungbitte anmelden via WhatsApp oder Telegram

Ausgleich: ich hätte gerne ein Feedback von dir... :)

 

Sonstiges: Eine brennende Kerze und ein Räucherstäbchen stimmig-

Ablauf: Es ist keine geführte Meditation! Wichtig ist, dass du in dich hineinspürst und mit deinem Atem sanft, aber unbeirrt tiefer und tiefer gehst. Deine Bereitschaft, dich mit den anderen Teilnehmern und mir zu verbinden, ist alles, was es braucht. Wenn Bilder kommen, beobachte, spüre, lasse es zu. Wenn keine Bilder kommen, beobachte dich, deine Körperwahrnehmungen, SPÜRE DEINEN HERZSCHLAG.

 

Ziel: Wir werden in sehr grossen Zusammenhängen arbeiten und durch die gemeinsame Arbeit ein energetisches Feld erschaffen, dessen Energie dann ins kollektive Feld eingespeist wird. Indem wir an uns arbeiten, arbeiten wir im Aussen und heben die Schwingungen. Alle profitieren. Der Impact wird spürbar sein.

Es ist für dich eine grossartige Möglichkeit, dein Wachstum und das Fortschreiten deiner Fähigkeiten zu überprüfen.

Ich werde für deine Sicherheit und die Transformation plus Kanalisierung aller Energien verantwortlich sein. Obwohl meine Arbeit sehr streng von den Meistern überwacht wird und sie immer wieder Präsenz zeigen, ist bei der GM nicht zwingend mit ihrer Anwesenheit zu rechnen.

Bitte zögere nicht, mich zu kontaktieren, wenn du Fragen oder ein Anliegen hast. Ich freue mich auf dich!

Eine liebevolle Umarmung von Herzen

Karin  (28.01.2024)




 


Feedback Teilnehmer (weitere siehe Gästebuch/Feedback)


11.04.2023  s.

Liebe Karin

Gerne gebe ich dir folgendes zur letzten Gruppenmeditation:

Mit dem Ankommen im energetischen Raum erfüllte sich mein Herz mit grösster Dankbarkeit. Die Teilnehmenden fühlten sich sehr vertraut an. Der Raum war gefüllt mit Ruhe, die Energien flossen und geleiteten sanft in unaufdringlichen Erdtönen. Mein Körper fühlte sich stark, gross und standhaft an. Volle Präsenz im hier und jetzt. Meine Aufmerksamkeit dehnte sich in die weite Ferne. In dieser Ferne übermittelten meine Hellsinne das Kommende, welche mit einer Klar- und Reinheit sowie allumfassenden Frieden erfüllt war. Es war nichts und gleichzeitig Alles. Auf allen Daseinsebenen bewegte es sich vorwärts Richtung Zielgeraden. Für mich, für alle. Klar durfte ich empfangen, dass eine Art "Aufbauarbeit" im positiven Sinne auf viele wartet und zukommt. Während der gesamten Meditation spürte ich unzählige Energien hinter mir, wovon eine jedoch riesengrosse war. Ich fühlte mich gehalten, beschützt und gefestigt.

Diese Gruppenmeditation war etwas ganz besonderes. 

Ich danke dir von ganzem Herzen liebe Karin für all dein Dasein, dein unermüdliches Wirken für das grosse Ganze. Danke, dass du da bist♡

Eine liebevolle Umarmung, S


06.04.2023 c.

Liebe Karin

Hier meine Rückmeldung. Wie diese Meditation verlief, war für mich unerwartet:

Ich war sehr im Kopf beim Start der Meditation…richtig sitzen, richtig atmen, mich richtig mit dir und den anderen verbinden, schön und richtig tief gehen…richtig dies…richtig das…mit der Absicht einen wichtigen Beitrag zu leisten und nützlich zu sein. So ging es eine Weile mit ähnlichen wertenden Leistungsgedanken und auch suchenden Gedanken über mich und mein Leben. Es war anstrengend und anspruchsvoll dies zu beobachten. Irgendwann gab ich auf und ich wurde sehr traurig…das fühlt sich so suchend und im Mangel an…dabei möchte ich findend und in der Fülle sein. Tränen kullerten still aus meinen Augen…da begann sich meine Energie zu verändern, ich kam in mir an und ein wohliges Gefühl der Geborgenheit, des Friedens umhüllte und erfüllte mich. Ich durfte eine ganze Weile in dieser Energie sein.

Irgendwann gingen meine Gedanken wieder auf Wanderschaft…dieses Mal ging es um meine Erwartung und meinen tiefen Wunsch…mich meines Lebens wieder zu erfreuen, es zu geniessen, es zu lieben und diese Energie in die Welt fliessen zu lassen und sie an die Menschen zu verschenken. Vor lauter denken, analysieren, hinterfragen und alles richtig machen zu wollen, weiss ich gar nicht mehr wie das Fühlen von tiefer Freude geht? Wie fühlt sich Genuss und Sinnlichkeit an, wie Liebe? Wie möchte ich etwas weitergeben, dass ich selbst nicht mehr fühle.

Auch diese Gedanken liessen Traurigkeit aufkommen, den so fühlt sich aktuell mein Leben an. Ich liess all diese Gedanken los und sass einfach leer da…wieder flossen still Tränen über meine Wangen…dann veränderte sich die Energie erneut und ich verspürte den Wunsch, mich selbst, gerade jetzt tief und bedingungslos anzunehmen und zu halten, so wie ich gerade da bin…kein müssen, kein sollen…einfach nur da sein dürfen… dann kam ich zuerst sanft, dann tief in meinem Herzen an und ich fühlte LIEBE.

Bin noch etwas aufgewühlt vom Erlebten und gleichzeitig voller Dankbarkeit😊

Herzensdank auch an Dich liebe Karin, dass ich heute dabei sein durfte.

Gute Nacht und liebe Gedanken an Dich, Du wunderbare Seele und Frau💞🙏🏼

 C


29.12.2022  cl.

 

Liebe Karin

 

Hier meine Rückmeldung.
Es war sehr intensiv und ergreifend☺
Ich sass die ganze Zeit auf dem Meditationskissen. Schnell spürte ich ein schaukeln das vor und zurück und von links nach rechts ging. Immer in einem harmonischen Wechsel. Sonst war es ruhig und keine Farben. Dann wurde es warm vom Solarplexus abwärts, es erschien rot und praktisch gleichzeitig sah ich rechts oben ein roter Drache. Das Schaukel ging weiter und die Temperatur stieg an. Meine Hände glühten. Dann wurde es ab Kehlkopf blau+violett und links oben erschien ein Seepferd. Sogleich kühlte die Temperatur ab, meine Hände wurden hellblau, es wurde angenehm und mein Energiesystem war in Balance und schaukelte weiter. Die Energie wurde höher und das Schaukeln stärker. Irgendwann entstand in meinem Inneren eine kleine Lichtsäule nach unten und nach oben in weiss-gelb. Ich bemerkte wie das Schaukeln wechselte und in einen Energiefluss überging, der von unten nach oben und gleichzeitig  umgekehrt verlief. Das war sehr sehr schön. Ich musste stark atmen und mein Körper und mein Energiefeld dehnten sich aus. Die Lichtsäule wurde stärker und grösser. Irgendwann wurde die Säule zur Pyramide und ich wurde von unten nach oben in die Spitze gestossen. Es war, wie wenn ich durch die Spitze gepresst wurde, da änderte sich die Sicht und ich sah mit meinem 3. Auge zwei violette spitze Pyramiden vor mir. Einen Moment war alles still und bewegungslos. Dann befand ich mich mit meinem Bewusstsein im oberen Bereich meines Körpers, bzw. wie in einer riiiesigen Kuppel. Es fühlte sich wie schwerelos im All an. Die Farbe war dunkelbraun mit violett. Alles bewegte sich ganz langsam. Ein wunderbarer Zustand. Gleichzeitig konnte ich mit meinem Bewusstsein nach unten reisen, durch die Mitte meines Körpers. Dort war ein regelmässiger,  weiss-gelber Energiestrom. Ich konnte noch weiter in den unteren Körperteil reisen. Dort war eine unglaubliche Ruhe und Stabilität in sehr dunklem grün. Beim Steissbein war eine Verbindung in ein gigantisch grosses gelbes Fadennetz mit Knotenpunkte, das sich unter der Erde befand. Wauuu sooo viel Licht und Leben in Mama Erde✨😍
Es war faszinierend wie ich diese 3 Ebenen gleichzeitig bereisen und wahrnehmen konnte. Die Energie stieg kontinuierlich an und die Farbe im oberen Bereich  wechselte in eine goldgelbe Kuppel.  Irgendwann vereinten sich diese 3 Ebenen zu einem Organismus, der wie eine Qualle schien. Es atmete mich und ich begriff ganz tiiief, das dies WIR ALLE sind, DIE EINHEIT!
Das Gefühl, das ich dann erlebte kann ich nicht beschreiben🥰 Dann ging die Musik zu Ende.
Was für Räume hier entstehen...liebe Karin was für ein Geschenk, bei Deinen Gruppenmeditationen mitwirken zu können. DANKE aus tiefem Herzen💞🙏🏼
Eine Umarmung Cl.

 

 


01.07.2022  c.e.

Liebe Karin
(...)
Interessant und energieintensiv😊 Ich sass im Meditationssitz am Boden. Bald nach Beginn kam Wärme/Hitze im Körper auf, später starkes Kribbeln und Energiefluss im gesamten Körper, extrem in den Händen. Farben hellblau und gelb strömten. Ich nahm war wie mein Energiekörper/mein Licht sich je länger je mehr ausdehnte. Zuerst knapp über den physischen Körper, dann ca. 2 Meter darüber hinaus, dann über meine Wohnung hinaus und bis ins Freie. Ich fühlte mich verbunden mit Dir und anderen. Zu Beginn eher geistig, weil ich die Intension setzte, später spürbar energetisch als Feld. In meinen Händen war die gesamte Zeit viiiiiiel Energie, sie wurden richtig dick geschwollen und HEISS🔥.
Gegen Schluss der Meditation fühle ich mich wie ein Teil eines riiiiesigen Lichtfeldes (helles, durchsichtiges, weisses Licht) und gleichzeitig sah ich wie sich ein Netz von Fäden (wie Blutadern) entwickelte und darin goldgelbes Licht strömte Die Energie war sehr hoch und ich durfte auch entdecken wie ich aufkommende Kopfschmerzen durch Energielenkung in andere Körperbereiche lösen konnte. Ich nahm mich auch immer in zwei Ebenen war. Körperlich in meinem Zuhause und auch wieder als reine Energie mit Bewusstsein aber ohne Identität, in zeitlosem Raum und ohne Verortung. (...)
Herzgruss💞✨ und ein genussvolles Wochenende, C

 



 
 
 
 
Anrufen
Email