Praxis für Energie-Medizin
 
Karin A. Wehrhahn

Liebe Teilnehmer der Gruppenheilsitzungen, danke für Euer Feedback!

(die Einträge sind von mir übertragen worden, es handelt sich um Auszüge von Mails und WhatsApps, die ich bekommen habe)


Liebe Karin🌺

Deine Anweisung/ Erklärung war sehr verständlich geschrieben!!🧚‍♂️

Mir persönlich ist noch etwas schwer gefallen, " den Zeitraum  loszulassen  ohne deine physische Präsenz" ; war eine erstmalige Erfahrung für mich! Hatte das Gefühl mit der ganzen Gruppe im " Kosmos" zu schweben, ein Gefühl von " im Flug" durchs All zu bewegen.....kreisend, drehend, rauf und runter, aber immer ruhig und kontrolliert, "geordnet".....💫

Während der Heilsitzung und auch danach fühlte mich entspannt und sicher aufgehoben.💞

Vielen lieben Dank Karin!!🤗

Ein herzlicher Gruss, c💫

(26/01/2023  18:25)

Liebe Karin, ❤lichen Dank für die Einladung zur Gruppen-Heilsitzung.

Das Ankommen habe ich als ungeduldige Vorfreude wahrgenommen. Sehr schnell habe ich meinen Platz gefunden und konnte mich vertrauensvoll mit meinen Nachbarn und dem Stellvertreter verbinden, der mir dann gleich 2x zur Seite stand.

Während der Heilsitzung hat sich mein Thema verändert. Aus meinem Innersten kam der Wunsch nach Heilung. Heilung für persönliches, aber auch Heilung für uns Alle. Die Energie wurde so stark, dass sich (für mich) unser Heilkreis in wunderschönem goldenen, funkelnden Licht zeigte, das sich dann wie ein Schleier über die ganze Welt legte. Ich konnte die Wärme, Liebe und Kraft dieses heilenden Lichts spüren. Es war unbeschreiblich.

Nach diesem Erlebnis habe ich den Kreis ziemlich schnell verlassen. Nicht freiwillig, ein Schutzengel hat mich abgeholt und zu meinem Lieblingsmeditationsort begleitet.

Meine Angst war, dass ich den Raum zu früh verlassen hatte und damit einen Unterbruch der Energie ausgelöst haben könnte. Karin beruhigte mich, dass alles, so wie es war, in Ordnung war.

Ich umarme Euch alle und Dir liebe Karin nochmals ❤lichen Dank für Deine wunderbare Arbeit. J

(26/01/2023  12:46)

Liebe Karin, schön, dass du schreibst, danke. 

Ich wäre schon am Samstag bereit gewesen, das war interessant. Alles zog zu dieser Sitzung. Es fühlte sich dann an, als käme ich leicht in die Runde. Ich spürte die Energie stark körperlich, auch die Verbindungen. Jedoch keine Bilder, keine Töne ect. Ich wurde müde und war gleichzeitig präsent. 

Die Zeit verging anders… 

Danach war ich etwas ratlos, was passiert war und fühlte mich etwas durcheinander. Jetzt gehts wieder ☺️ Darf ich fragen, wie es für dich war? Herzliche Grüsse, M

(25/01/2023  22:06)

Liebe Karin
Nachfolgend meine Erfahrung:

Anmeldung und Eintritt in den Raum lief gut. Auch die Verbindung mit den anderen und dem Stellvertreter lief flüssig. Der Raum war angenehm dunkel, ich spührte und sah gleich nach dem Verbinden rote und blaue Energien die im Kreis zwischen den TN’s liefen. Wie Elektrizität. Ich war einfach da, im Moment präsent und atmete in mein Herz. Es passierte nicht viel, ab und zu kamen Gedanken/Fragen/Wiederstände: Was machst Du hier? Es läuft doch nichts! Das bringt doch nichts! Können wir wieder gehen? Ich gab alles über mein Bauchchakra zum Stv. in die Kreismitte. Sogleich lösten sich die Wiederstände auf und es wurde ruhig. Immer dabei zu bleiben und die Verbindung zu halten, war nicht einfach. Manchmal fühlte ich mit plötzlich getrennt und wie von aussen zuschauend. Dann atmete ich bewusst wieder in mein Herz und ich kam so zurück. Die Farbe rosa+gold und das Wort Liebe und Verbundenheit half. Trennung und Spaltung gab ich wieder in die Mitte ab. Irgendwann begann ich zu schwingen…vor und zurück, dann von links nach rechts. Die Schwingung erhöhte sich und es wurde heller. Dann fiel ich raus. Hatte das Zeitgefühl verloren und fragte mich ob die Sitzung schon um war…ein Blick auf die Uhr 20:35h. Einfach und schnell fand ich wieder zurück in die Gruppe. Ich atmete tief in mein Herz und fühlte wieder Verbundenheit. Dann gab es plötzlich ein Energiesturm. Graue Energien zerrten, tobten, wie wenn ein heftiger Sturm über das Land fegt. Ich war aber ganz ruhig, atmete, spührte mich in meinem Herzen verankert und beobachtete den Sturm interessiert und gelassen. Ich wusste, er geht vorbei, es geschieht nichts, er nimmt mit was nicht mehr da sein soll.

Es wurde wieder ruhig. Dann kamen meine Nachbarn mit lautem Getöse Heim…musste innerlich schmunzeln…focusierte mich wieder auf die Sitzung. Das Schaukeln und Schwingen wurde stärker. Ich musste immer wieder aktiv werden um verbunden zu bleiben und die trennenden Energien in die Mitte abgeben. Irgendwann sah ich die anderen der Gruppe als Lichtpunkte, als Lichtkreis, ich als Teil davon und der Raum wurde heller. Das Schaukeln hörte sogleich auf und ich fühlte mich wie schwerelos im All. Alles war friedvoll und in Leichtigkeit. Ich schwebte und drehte mich gaaaanz langsam um meine eigene Achse. Das dauerte eine Weile und war schön. Dann sah ich oben Energie-Fäden in violett, grün, blau herunterhängen. Dies wechselte langsam in eine hellblaue Energiewolke, wie eine Galaxie, die am Himmel unseres Raumes schwebte und sich drehte. Wunderschön anzuschauen. War das Seraphim?

Nach einer Weile ging die Galaxie weiter in den Himmel zurück bzw. ich spührte wie ich nach unten kam…zurück in meinen Körper. Ich bewegte mich langsam mit knacksenden Gelenken, berührte meinen Körper und kam wieder an.

  

Eine liebe Umarmung

C

(25/01/2023  18:00)

Liebe Karin

Es war stark und gut.

Ich persönlich habe Seraphin (...) noch nicht so gut wahrgenommen. In meinem Anliegen habe ich auch eher loslassen wollen.. und habe dann einen Tag später die Nachricht erhalten, ich solte mich auf das Empfangen konzentrieren..

Ich habe mich darauf gefragt ob das mit dem Mond zu tun habe... Jedenfalls konzentriere ich mich darauf

Die anderen habe ich klar wahrgenommen allerdings nicht viel von ihren Themen.. nur in der zirkulierenden Energie

S

(25/01/2023   22:14)

Hallo liebe Karin

hier noch meine Rückmeldung zu gestern. Ich fand es gewaltig, also wirklich boah. Als ich in den Raum gekommen bin, habe ich als erstes das Herz geöffnet und eine Wurzel nach links gemacht. Da hat es sofort eingeklickt "zack", Megaverbindung. Die Wurzel nach rechts hat sich ganz anders angefühlt. Da bin ich einen Moment geblieben und bin dann weiter und zum Stellvertreter. Später bin ich nochmals zurück nach rechts und da habe ich gemerkt es braucht mehr. Es hat sich so angefühlt, als müsse ich die Person an meiner rechten Seite wirklich an die Hand nehmen. Von mir aus hat sich die Energie auf der rechten Seite schwächer angefühlt, so dass ich wirklich die Hand nehmen musste von dieser Person. Und dann hatte ich das Gefühl, jetzt läufts. Das war so das erste.

Dann habe ich weissblaues Licht gesehen und immer wieder Lichtblitze. Zuerst hatte ich das Gefühl, das is die Gelegenheit, jetzt musst du ganz viele Bilder haben... damit ich nachher eine Rückmeldung geben kann... Und dann kam ganz klar die Botschaft, "tritt auf die Seite, also: nimm dich raus." Und das habe ich dann auch gemacht und mich auf die Atmung konzentriert. Für mich ist gewaltig etwas abgegangen. An Reinigung. Ich hatte teilweise recht starke Schmerzen und (das ist das Beste und Spezielle an allem) Körperwahrnehmungen. Zum Teil habe ich meinen Rumpf garnicht mehr gespürt, als ob er nicht mehr da wäre. Dann die Arme... so wie Körperlosigkeit, teilweise Körperlosigkeit. Mal war mein Kopf, mein Mund riesig im Vergleich... als ob sich die Proportionen verschoben hätten. Das war sehr speziell.

Irgendwann habe ich gemerkt, jetzt kommt die Entspannung und jetzt ist es gut. Ich bin sehr müde geworden. Ich habe noch gemerkt wie ich auf den Boden zurückgebracht werde und dann bin ich "zack" eingeschlafen. Auf dem Sofa. Ich habe ungefähr eineinhalb Stunden geschlafen und einen Klartraum gehabt (...)

Dann bin ich ins Bett. Ich habe Wellen durch mich hindurch gespürt. Teilweise war das so als hätte ich ein zweites Herz, das schlägt. Energiewellen, wie ein zweiter Puls, der durch mich durchgeht. Wie elektrisiert. Es hat sich gut angefühlt. Dann bin ich eingeschlafen.

Heute früh habe ich das Gefühl, ich bin Meilen klarer. Körperlich sind Brocken abgefallen. Ich fühle mich viel leichter. Ich fühle mich rein. Ich fühle mich klar.

Es war eine Wahnsinnserfahrung. Ich danke dir und deinen Helfern von ganzem Herzen.

Ich wünsche dir einen schönen Abend-

B

(23/01/2023   17:24)


Liebe Karin

Die Heilsitzung am Sonntag war sehr sanft, und weich verlaufen, ein neues Gefühl, welches nachschwingt und sich ausdeht. Raum und Zeit sind anders als zuvor. Am Sonntag hat die Vorbereitung sehr gut für mich geklappt, auch habe ich schnell meinen Platz gefunden. Ich war neben zwei wundervollen Seelen. Ich konnte vieles lösen, so wie im vielfachen verstärkt. Meine Wahrnehmung war wie ein Kaleidoskop. Viel Rosarotes Licht. Den Abschluss habe ich nicht klar mitbekommen, Ich habe fragen gestellt und Anwort erhalten, war am Schluss ungeduldig und wollte mich losreisen. Das war komisch aber das Ergebnis ein schönes, aus der Tiefe  heilendes Erlebnis. Ich bin dir von Herzen Dankbar für diese neue Erfahrung.

Liebste Grüsse

S

(25/01/2023   20:28)

Liebe Karin 

Als erstes möchte ich dir von ganzem Herzen DANKEN für all deine aufrichtige Unterstützung, ich habe wirklich grossen Respekt dir gegenüber. 

Im folgenden mein wertschätzendes Feedback für Ascendio und dich;-)

Ein kurzes Feedback im allgemeinen: Die Anleitung fühlte sich vertraut an. Folglich hatte ich nicht das Gefühl, etwas auswendig lernen zu müssen. Einzig die Zeitangaben. Diese waren dann doch wiederkehrend etwas zu "kopflastig". 

 Rückmeldung zur Sitzung:

Meine Vorfreude war sooo gross, dass ich bei dieser besonderen Sitzung teilnehmen durfte. Ab der Teilnahme-Erlaubnis hat unser Kater die Nächte bei uns im Bett verbracht, was er wirklich äusserst selten macht. Der Eintritt vollzog sich in Sekundenschnelle. Ich spürte intensiv, wie mein Energiekörper den Kegelboden passierte. Dieser war voller Energie und glühend heiss. Dann geschah etwas Spezielles. Der Vorgang des Eintritts wiederholte sich ca. 3 mal, wie, als würde ich in einer Dauerschleife hängen. Es kamen dann Gefühl der Unsicherheit (hab ich etwas nicht korrekt ausgeführt etc.?)... Dann besinnte ich mich darauf, im Vertrauen und IM MOMENT zu bleiben. Meine Hellsinne vermittelten, dass ich mich bereits im energetischen Raum befand. Der Impuls, dich zu rufen überkam mich. DANKE liebe Karin, für deine Präsenz und Unterstützung. Der energetische Raum fühlte sich zunächst hibbelig und reichlich gefüllt an. Konnte gut wahrnehmen, dass die Teilnehmenden (inkl. mir) auf "Platzsuche" waren, Energien huschten durch den Raum. Dann kam Ruhe. 

Die Verbindung zu den Teilnehmenden löste grosse Dankbarkeit in mir aus. Die Verbindung zum Stellvertreter erfüllte mich mit grosser Demut und ein Gefühl vom "gehalten sein".

Ich sprach meine Dankbarkeit und Bitten aus und fühlte an der Verbindungsstelle zum Stellvertreter ein saugen, vergleichbar wie ein Staubsauberrohr/ Nabelschnur, welches alles aus meinem Energiefeld (durch die Verbindungsstelle) abzog, was ich bereit war loszulassen. Ich hatte auch das Gefühl, dass durch die Verbindungglieder zwischen den Teilnehmenden alle Themen duchfliessen konnte. So, als wenn wir uns alle gegenseitig unterstützten....

Später spürte ich eine liebevolle senkrechte Aufrichtung meines Energiekörpers und ausbalancierung im allgemeinen. Zwischendurch war ich darum bemüht, die Verbindung zu halten. Sie fühlte sich stark und dennoch fragil an. Der Fokus auf den Stellenvertreter war für mich eine grosse Stütze, die Verbindung halten zu können. 

Danach drehte sich mein sanft aber bestimmt Körper nach links, eine fliessende Drehung wie auf einem Bürostuhl. Grosser Frieden durchströmte meinen ganzen Körper beim "lauschen", keine Wortlaute, sondern ähnlich wie Walgesang in hoher Stimmfarbe vernahm ich. Mein Gesäss fing an zu glühen und ich spürte nun den Kegelboden wieder und zack war ich wieder im physischen Bereich. Es dauerte dann ca. 1 Std. bis sich die Wahrnehmung auf der physischen Ebene harmonisierte. 

In der Nacht und am darauffolgenden Tag wirkte die Nacharbeit. 

Tiefe Ruhe und Ausgeglichenheit fühle ich im Jetzt.

Was für eine grosse grosse Möglichkeit,  welches ihr, Ascendio und Karin, uns hier überbringt und ich mit grosser Dankbarkeit empfange. Gerne würde ich mit eurer Teilnahme-Erlaubnis diese Möglichkeit zur Heilung und Transformation wieder nutzen. 

Eine herzliche Umarmung und gute Nacht,

S

(24/01/2023   22:40)

Liebe Karin

Herzlichen Dank erst mal.
Ich habe lange nicht meditiert.
Das rein gehen ging irgendwie ganz schnell und etwas später war ich dann nicht mehr ganz sicher, ob ich drin war, obwohl es mich zu Beginn mit Freude überflutet hat.
Später und bis heute sind meine Ohren stark offen.
Während der Sitzung war es, als lausche ich in einen anderen Raum, höre Radiowellen, aber verstehe den Inhalt nicht und ich hatte die ganze Zeit richtig warm !

Nach dem Loslassen hatte ich starkes Herzklopfen, welches wieder verging.
Lust auf mehr.
Verbesserungsvorschläge habe ich bis jetzt keine.
Finde es schön, dass Du dich per sms meldest und der Sonntagabend ist dazu ideal. 
  

Liebe Abendgrüsse
E

(25/01/2023  20:46)

Liebe Karin

Vielen Dank für die Einladung zur Gruppen-Heilsitzung. Es war leicht, reinzufinden und ich fühlte mich voller Vertrauen und mit allen gut verbunden. Die Zeit ging sehr schnell vorbei. Es war soviel los, Bilder, klare Sätze, viele geometrische, dynamische Muster in intensiven Farben, gingen ineinander über wie in einem Kaleidoskop, Zeitsprünge, dazwischen deine Präsenz wahrnehmend., obwohl viel Ruhe, gleichzeitig fühlte ich mich heiter und verspielt. Der klar strukturierte Ablauf hat Sicherheit gegeben. Die Sitzung selber war einfach "gegenwärtig sein". Ich konnte Fragen stellen, gleichzeitig Bilder sehen, gleichzeitig die Gruppe spüren, gleichzeitig dem Fluss der Leichtigkeit folgen. Es war intensiv und wohltuend. Das Beenden ging etwas zögerlicher voran. Nach und nach war meine Aufmerksamkeit wieder bei alltäglichen Dingen.

Ich fände es sehr schön, wenn ich das nächste Mal wieder dabei sein kann. Ob alle 2 oder 4 Wochen, beides wäre gut.

Ich danke dir von Herzen für deinen Schutz und deine Unterstützung, K

(23/01/2023  0:05)

Liebe Karin

Gestern bei der Gruppen Heilsitzung war ich sehr schnell im Kreis der Gruppe. 

Schwierig für mich war die Präsenz zu halten und in dem Augenblick zu verweilen. Ich brauchte oft den Stellvertreter wegen dem Kopf Kino. Aber es funktionierte alles so wie du es beschrieben hast. Nach genau einer Stunde (und ich hatte keine Uhr dabei) spürte ich wie die Energie sich entfernte. Es fühlte sich an wie aus dem Wasser kommen. 

Was ich nicht mitbekommen habe, sind eine Botschaft oder Veränderung in den Energien der letzten 5 Minuten. Vielleicht ist es auch gar nicht so wichtig, da ich mich geborgen und zu Hause fühlte. 

Die warme und lichtvolle Energie hüllte mich ein und ich war immer wieder fast am Weggehen. Dieser Zustand ist schwierig zu beschreiben. Es ist wie einschlafen und oder Tagträumen.

Ich war einfach gehalten und behütet. Ein Zustand den ich aus meiner Kindheit kenne wenn ich alleine im Wald war. Es kann auch so beschrieben werden: 

Ich fühlte alles und doch nichts. 

Ich wusste alles und doch nichts. 

Ich sah alles und doch nichts.

Ich war alles und doch nichts.

Ich war ich. 

Liebe Karin ich wünsche dir alles Liebe und alles was ich zu geben vermag möge dich begleiten

In Liebe und Verbundenheit H

(23/01/2023  12:20)

Liebe Karin

Wir kennen uns nicht auf der physischen Ebene. Ich durfte gestern an der Heilsitzung teilnehmen und ich denke, dass dies eine ganz wichtige Arbeit für die Zukunft wird; für alle Wesen da zu sein und beten zu lernen. Ich hatte grosses Vertrauen und konnte mich gut verbinden- aber dann wurde ich extrem müde und konnte mich kaum wach halten. Immer wieder bin ich in diese Müdigkeit/ Bewusstlosigkeit abgedriftet und nach der Sitzung bin ich sofort eingeschlafen und aber gegen 23 Uhr mit grosser Freud im Herzen aufgewacht. Auch heute morgen war die Freude und Leichtigkeit da.

Ich danke Dir von Herzen und würde mich auf weitere Kontakte freuen.

Sei in Liebe gegrüsst. C

(23/01/2023  13:18)

Danke das ich teilnehmen durfte

(22/01/2023   21:20)

Liebe Karin

Danke, dass ich dabei sein durfte !! Am Anfang habe ich viel Lärm und Durcheinander empfangen, danach war viel Energie da. Es war für mich anstrengend, solange die Energie zu halten. Hätte mir gewünscht es wäre sehr viel kürzer gewesen. Aber vielleicht konnte ich mich auch nicht entspannen, weil ich mich sehr auf das Energie und Verbindungen halten konzentriert habe ? Der Schluss war sehr angenehm, habe ein lila Licht wahrgenommen und helle schöne Klänge. 

Wie war es für Dich? Hast Du etwas bei mir wahrgenommen? 

Ich wünsche Dir einen ganz schönen Tag! Liebe Grüsse S

(23/01/2023  07:40)

Liebe Karin, es war sehr spannend. Ich bin ja „leider“ noch recht unerfahren aber ich nahm zt dieses erhöhte oder für eine kurze Weile wie aus dem Körper Erfahrung war. War recht müde nachher aber fühlte sich sehr gut an. F

(23/01/2023   17:50)

Ich spürte die sehr hohe Energie und die Verbundenheit mit allen. Leider bin ich nicht sehr hellsichtig und das war mein Anliegen: möge mein 3. Auge und die Zirbeldrüse aktiviert werden. Sowie das Herzzentrum sich weit öffnen. Vergebung für die Welt….

Hast du noch was „gesehen“?

Herzliche Grüsse

Und nochmals grossen Dank für diese wundervolle 💗-Arbeit !

🙏🏼💗 B

(23/01/2023   09:39)

Liebe Karin. Vielen lieben Dank für die Sitzung gestern. Für mich war es, schön, weich, angenehm und doch intensiv. Ich fand es anspruchsvoll die hohen Frequenzen zu halten. Bin etwa im Kopf rausgefallen und auch etwas Müde geworden. Konnte für mich sicherlich auch viele nicht (noch) nicht aufschlüssel und sinniere nich vielen davon nach ..

Alles in allem sehr schönes Erlebniss! Danke. 

Glg E

(23/01/2023   18:18)

 
 
 
 
Anrufen
Email