Praxis für Energie-Medizin   Karin A. Wehrhahn
                           

Einige meiner Freunde, Lehrer, Mentoren

Georges Standing Bear (Lakota)

mein erster indianischer Lehrer, der mich unter seine Fittiche nahm und mir das Einmaleins der indianischen Sichtweise vermittelte. Von Standing Bear habe ich auch viel über Greifvögel gelernt, er hat es mir ermöglicht, immer wieder zu Adlern, Eulen und Falken Kontakt zu haben und das Erlernte anzuwenden.

Standing Bear ist 2011 zu seinen Ahnen gegangen. In tiefer Dankbarkeit für sein Sein, Mitakuye Oyasin!!!


Don Américo Yábar (Peru)

mit Don Américo verbindet mich eine langjährige Freundschaft. Er hat mir viel über seine Arbeit mit der SALKA-Energie beigebracht. Von Zeit zu Zeit kommt er in die Schweiz zu Seminaren, die ich anbiete, manchmal führe ich Gruppen in spirituellen Reisen zu ihm nach Peru. Er ist ein Chakaruna, eine Brücke zwischen den Kulturen, ein begnadeter Geschichtenerzähler, bekannter Mystiker und renommierter Lehrer der peruanischen Andenspiritualität


Don Gáyle Yábar (Peru)

Als Sohn seines Vaters arbeitet auch Gáyle mit der SALKA-Energie und lehrt den Umgang damit. Meistens ist er ein fester Teil der Arbeit mit Don Américo und unterstützt die Gruppen und seinen Vater, wo er kann. Von Gáyle habe ich viel gelernt, was Schönheit betrifft. Er ist ein Meister der einfachen und bildhaften Sprache, sehr treffsicher in seinen Aussagen und Hilfestellungen. Regelmässig sucht er die Ruhe und Wildheit der Berge, verschwindet tagelang und kehrt irgendwann glücklich und erfüllt zurück. Wo auch immer ein Berg ist, sucht man Gáyle... dann sollte man auf den Gipfel schauen...


Piitaotakaan (Marv Harwood/Kanada)

Eine Seele von Mensch und ein grossartiger Geschichtenerzähler und Lehrer bei dem Humor sehr Ernst genommen wird. Ich habe selten so flüssig und einfach gelernt, wie bei ihm. Es war ein Dahingleiten und wachsen, aufwachen und erfassen... die Herausforderungen waren natürlich auch da, aber... wenn ich so nachdenke, kommt mir keine mehr in den Sinn... nur die schönen Seiten...


Nopaltzin Guadarrama (Mexiko)

Von den Azteken abstammend, ein würdevoller Vertreter seiner Kultur. Seine verschmitzte und trockene Art habe ich immer als sehr herzlich empfunden. Es ist ihm ein wichtiges Anliegen, seine Spiritualiät und die Kultur der Azteken über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. Dafür bereist er ganz Europa und veranstaltet regelmässig Workshops und Seminare. Wenn Nopaltzin, eingekleidet in die traditionelle Tracht, zu tanzen anfängt, dann muss man sich auf ein Feuerwerk von Energie, Farben, Formen und Klängen machen... absolut phantastisch...


Kokopelli Guadarrama (Mexiko)

Sohn von Nopaltzin, der ebenfalls die Lehren seines Vaters weitergibt in Seminaren und Workshops. Auch er ein begnadeter Tänzer mit einem sehr guten Händchen für handwerkliche Arbeiten. Sowohl seine Arbeiten mit Leder als auch sein Schmuck sind absolute Hingucker.


Irina Dittert (Deutschland)

Schamanin ausgebildet bei der Four Winds Society von Alberto Villoldo mit eigener Schule in Deutschland. Sehr kraftvolle und erfahrene Heilerin mit eigener Schule.


Und diese Lehrer werden die meisten kennen:





Mit Alberto Villoldo

Mit Diana Cooper

Mit Marcela Lobos

Mit Don Toribio Quispe

Anrufen
Email